§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich
Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen von Chocozart gegenüber seinen gewerblichen Kunden im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB. An Verbraucher erfolgt kein Verkauf.
Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur anerkannt, wenn der Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt wird. Der Besteller ist bei Vertragsschluss mit der Geltung der folgenden Geschäftsbedingungen einverstanden.

§ 2 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte auf der Homepage von Chocozart stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Die Kontaktaufnahme mit Chocozart erfolgt über das auf der Homepage verfügbare Kontaktformular oder per e-Mail.
Der Vertrag über die bestellten Artikel kommt erst durch eine Auftragsbestätigung zustande, die nach Bestellung und nach Einigung über die individuellen Eigenschaften der Ware sowie den Kaufpreis per e-Mail an die vom Kunden angegebene Adresse gesendet wird.

§ 3 Produktion, Lieferung und Kaufpreiszahlung
Die Zahlung des bestellten Produktes erfolgt ausschließlich per Vorkasse. Die genauen Rechnungsdaten sind der E-Mail mit der Auftragsbestätigung zu entnehmen. Der Kunde zahlt den Kaufpreis sodann unverzüglich per Überweisung auf das angegebene Konto.
Der angegebene Kaufpreis versteht sich als Nettopreis (zzgl. 7% Mehrwertsteuer plus Versand)

Erst nach Eingang des Kaufpreises wird die Produktion des individuellen Chocozart-Produkts bei dem Vertragspartner von Chocozart (Confiserie) in Auftrag gegeben. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 10 Tagen nach Zahlungseingang. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands EUR 6,90 und sind vom Besteller zu tragen. Die Lieferung erfolgt durch Versendung der bestellten Ware an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift per Paketdienst.

Chocozart versendet Produkte aus Schokolade nur bis zu einer Außentemperatur von 25° C. Falls die Temperaturen über der 25° C - Marke liegen, setzt sich Chocozart umgehend mit dem Besteller in Verbindung. In Ausnahmefällen (z.B. im eiligen Fall) kann dann individuell eine Lieferung unter besonderen Bedingungen (Kühlung etc.) vereinbart werden. Zusätzlich anfallende Kosten hat der Besteller zu tragen. Chocozart ist jedoch zur Durchführung eines solchen Spezialversandes nicht verpflichtet.

Der Chocozart Zahn ist am Zahn-Äquator in zwei Teile geteilt und mit oder ohne eine Praline versehen, ganz nach Kundenwunsch. Ferner handelt es sich bei der Fertigung der Schokoladen-Zähne um eine reine handwerkliche Tätigkeit. Die temperierte Schokolade wird einzeln in die Formen gefüllt und dabei können Luftblasen eingeschlossen werden, diese sind kein Mangel sondern ein Zeichen von individuellen Handgriffen die im Herstellungsprozess entstehen können.

Die Banderolen um die Verpackung sind aus Stoff und in vier Farben, in rot, blau, gelb und in grün wählbar. Dabei können Farbennuancen innerhalb der einzelnen Farben, rot, blau, gelb und grün variieren.

§ 4 Gewährleistung und Haftung
Die Ware wird zu den von Chocozart angegebenen Qualitäten, Maßen, Gewichten und Preisen geliefert. Geschuldet ist mittlere Art und Güte. Garantiezusagen stellen die Maß- und Qualitätsangaben nicht dar.

Farbliche oder unwesentliche Änderungen oder Abweichungen stellen keinen Mangel dar. Dem Besteller ist bekannt, dass die farbliche Darstellung im Internet von der tatsächlichen Farbe abweichen kann. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Der Besteller hat Mängel innerhalb von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich (Email genügt) gegenüber Chocozart geltend zu machen. Im Falle eines Mangels wird Chocozart innerhalb angemessener Zeit den vertragsgemäßen Zustand herstellen, Ersatz liefern, den Kaufpreis mindern oder zurückerstatten. Für Mängel, die infolge unsachgemäßer Handhabung oder Fremdeinwirkung entstanden sind, wird keine Haftung übernommen.

Die Haftung von Chocozart für Schäden, die dem Besteller durch eine mangelhafte Lieferung entstehen, ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Chocozart oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihres Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für sonstige Schäden ist die Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Chocozart.

§ 6 Anwendbares Recht/Gerichtsstand
Der Vertrag zwischen Chocozart und dem Besteller unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss von UN-Kaufrecht.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist München.





© 2015 CHOCOZART